Außerordentliche Erträge (Bilanz)

Außerordentliche Erträge sind die Gelder, die nicht durch die ordentliche Geschäftstätigkeit erzielt wurden, also nichts mit dem operativen Geschäft zu tun haben (z.B. Verkauf von Beteiligungen, Immobilien usw.). Außerordentliche Erträge tauchen erst nach dem EBIT (falls vorhanden) in der Gewinn -und Verlustrechnung auf.


tradersreport - kostenloses Probeabonnement

Sehr geehrter Interessent!

Sollten sie sich noch nicht bei uns registriert haben, so geben sie bitte hier ihre Email Adresse an und bestellen unser kostenloses Probeabonnement. Sie erhalten dann umgehend eine Bestätigungsmail an die eingegebene Emailadresse. Ihre Emailadresse wird von uns vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben!

  Ich stimme dem Disclaimer zu!